Category

Projekte / Projects

Category

Panya Project – Eine Gemeinschaft in Neufindung / Rebuilding a community

Mit einem Lieferwagen geht es von Chiang Mai aus in mein zweites Workaway-Projekt in Thailand. Fast 3h brauche ich für die Strecke von nur knapp 50km, denn die zu beliefernden Kunden sind meist weitläufig auf dem Weg verteilt. Und so durchquere ich mehrere kleine Dörfer, deren Namen Google noch nicht kennt, und helfe beim Ausliefern von Reis- und Zuckersäcken, Autoersatzteilen und Haushaltswaren. Irgendwann setzt mich der Fahrer dann an einem Sandweg ab und deutet mir die Richtung meiner letzten Wegstrecke zu Fuss an. Vertrauensvoll lasse ich die letzten Anzeichen dörflicher Zivilisation hinter mir und erreiche bei Tageshöchstemperaturen von fast 40 Grad die kleine Lehmhaussiedlung am Fusse dschungelbewachsener Berge. Angenehm ruhig und friedlich ist es hier, aber das Gelände wirkt auch irgendwie verlassen und schlafend. Für die nächsten Tage ist eine liebevoll gebaute Lehmhütte mein Zuhause und der sanitäre Luxus reduziert sich auf Komposttoilette und Draussendusche.

I’m starting to travel into my second work away project in Thailand with a local delivery truck. I need about 3h for the way of approximately 50km, because the customers are situated mostly spacious in the area. So I pass a lot of small villages which aren’t known by Google yet and help to deliver rice and sugar, car spare parts and household goods. At the end the driver droped me off at a dirty road and showed me by a finger sign the direction to continue my way by walking. I let the last parts of civilisation behind me in trust and in front of the jungle mountains I reached the small settlement made of clay. It’s very quiet and peaceful here, but the area looks left and sleepy too. A lovingly built clay hut will be my home here for the next days and my luxury would be reduced to compost toilets and open air showers.

Westliche Permakultur wird thailändisch / Western permaculture is becoming thai

Schon vorab hatte ich per E-Mail die Information erhalten, dass sich das Projekt derzeit in einer Wandlungsphase befindet. Die multikulturellen Mitglieder der bisherigen Gemeinschaft sind aus verschiedensten Gründen weltweit unterwegs und eine Familie hat erst vor wenigen Wochen die momentane Weiterführung von Panya übernommen. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei im Neuaufbau einer Selbstversorgung, allerdings nicht dem bisherigen westlich orientierten Permakultur-Fokus des Projektes folgend, sondern auf traditionelle thailändische Garten- und Landbaukultur ausgerichtet. Und so erlebe und unterstütze ich in meiner Arbeit hier eine interessante Umgestaltung basierend auf altem Lokalwissen, welche asientypisch mit viel Geduld und Intuition einhergeht. Perspektivisch sollen im Panya Project Kurse aus verschiedensten Wissengebieten angeboten werden. Doch bis dies soweit ist und es einen konkreten Plan gibt, ruhen die dafür in der Vergangenheit genutzten Räumlichkeiten in friedlicher Schaffenspause.

I got the information via e-mail before that the project is in a conversion phase this time. The multicultural members of the former community are around the world because of different reasons and a family took the continuation of Panya already some weeks ago. Their focus is a reorganization of the self sufficiency changing the western oriented permaculture so far into a way of thai gardening culture. So I experience and support an interesting remodeling based on some ancient local knowledge within my volunteering work, which goes typical with a lot of asian patience and intuition. Their should be courses of many different know areas in future at the Panya Project, but until there is a concrete plan, the classrooms from the past are resting in a peaceful create break.

Ruhender Lernraum im Panya Project / Dormant classroom at the Panya Project

Das Projekt hat in meiner Wahrnehmung jede Menge Potenzial, um in spannender Neuausrichtung eine Gemeinschaft neu entstehen zu lassen. Auch die Kooperationen mit benachbarten Projekten wie der Pun Pun Farm oder dem Earth Home bieten hierfür wertvolle Möglichkeiten der Entwicklung. Und wer mich nun schon länger kennt, würde jetzt vielleicht sagen: „Los geht’s, mach mit und bring Deine Erfahrungen und Dein Wissen aktiv mit ein!“ Ja, ich liebe es, kreativ zu sein und zusammen mit anderen Menschen Neues zu gestalten. Aber zu unterschiedlich waren hier unsere Verständnisse, um einen Weg in Panya gemeinsam zu gehen. Und so entscheide ich mich nach 1 Woche mit Dankbarkeit für alle Erfahrungen weiter zu ziehen und erst einmal wieder auf Reisen zu sein.

In my perception there is a lot of potential to recreate an exciting community in the project and the cooperations with some neighbour projects like the Pun Pun Farm or the Earth Home could be very precious for the development. Maybe those who know me for a longer time already would say now: „Let’s go, join and bring in your experiences and knowledge!“ Yes, I love to be creative and creating new together with other people. But our mindsets were to different for going a way at Panya together. So after 1 week I decided to leave the project grateful for all experiences I made and go traveling ahead.

Nussmus auf der benachbarten Pun Pun Farm / Nut butter at the neighboured Pun Pun farm

Buddha Tag im Kloster Wat Boriboon / Buddha day in the monastery Wat Boriboon

Auszug aus der buddhistischen Morgen-Zeremonie bei Sonnenaufgang im Tempel des Klosters Wat Boriboon in Muang Wan. Später wurden wir alle zum Frühstück in der kleinen Gemeinde eingeladen. Dabei war es für mich besonders eindrucksvoll und tief berührend, die Kunst des bedingungslosen Gebens so nah und authentisch gelebt erfahren zu dürfen.

Part of the buddhistic morning ceremony in the temple of the monastery Wat Boriboon in Muang Wan at sunrise. Our group was invited for breakfast in the small community later. For me it was very impressively and deeply touching to experience these art of giving unconditionally so authentically.

Mindfulness Project – Buddha Tage / Buddha days

Sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal des Mindfulness Projects ist dessen nahe Verbindung zu regionalen buddhistischen Klöstern und Schulen. Die beiden Initiatoren haben selbst bereits als Mönch und Nonne gelebt und lassen sowohl ihre Erfahrungen als auch Verbindungen aus dieser Zeit bewusst in das Projekt einfliessen. Dadurch verbringen wir die an den Mondphasen orientierten Buddha-Tage meist in einem befreundeten Kloster und dürfen die traditionellen Riten hier besonders nah mit erleben.

One unique aspect of the Mindfulness Project is its close connection to the regional buddhistic monasteries and schools. Because the both initiators lived as a monk and a nun already, they can give their experiences and connections of this time into the project now. That’s the reason why we can stay at the moon orientated Buddha days in friendly monasteries and experience the traditional rites very close.

Vollmondzeremonie im Kloster Wat Poh / Fullmoon ceremony at the monastery Wat Pho

Jeweils 3 Tage um Neu,- Halb- und Vollmond herum sind der persönlichen Innenschau gewidmet, wobei das materialisierte Abbild des Buddha als individueller Spiegel im Aussen fungiert und stetig an den eigenen spirituellen Prozess des Erwachens erinnert. Es ist ebenso eine Zeit des erneuten Zentrierens und Ausrichtens. Und des Bewusstmachens, dass ich täglich neu entscheiden kann, zu welchem Teil ich mein Leben aktiv gestalte bzw. inwiefern ich mich passiv steuern lasse.

Each 3 days around new, half and fullmoon are a personal inward looking time and the materialized image of the Buddha acts like an individual mirror outside. It remembers everyone to once own spiritual way of awakening. But it’s a time to align the innerself and center up again too which shows me how I can live my life shaped by myself instead beeing passive controlled by the outside.

Das buddhistische Rad des Lebens / The buddhistic wheel of life

Neben den traditionellen Feierlichkeiten mit Meditationen und Chantings in der Gruppe bleibt mir an den Buddha Tagen aber auch noch genügend Raum für eigene Unternehmungen. Und so gönne ich mir eine zweistündige Thai-Massage zum Ausbalancieren meiner physischen Kräfte und geniesse danach das Schlendern über den lokalen Nachtmarkt, welcher einem riesigen Buffet mit verschiedensten frischen Köstlichkeiten gleicht. Eine perfekte Tageskombination aus Spiritualität und Weltlichkeit.

There is enough space for own activities next to the traditional celebrations with group meditations and chantings on Buddha days. I allow myself a thai massage of two hours for balancing my physical power and enjoy to visit the night market, which looks like a huge buffet of unlimited fresh delights. For me it feels like a perfect combination of spirituality and secularism.

Tradition trifft Moderne / Tradition meets modern

Mindfulness Project – Yoga, Meditation und Soziale Arbeit / Yoga, Meditation and Social Work

Jeden Morgen um 05:30 Uhr erklingt im Mindfulness Project der Aufwach-Gong und der Tag beginnt mit einer Stunde Yoga in der Hatha-Tradition. Es ist etwas ungewohnt für mich, in der Dunkelheit mit sportlicher Aktivität zu beginnen, doch der Sonnenaufgang während der Yoga-Session fühlt sich dafür um so schöner an. Bewusst mit körperlicher Bewegung in den Tag zu starten, ist fester Teil des Lebens im Mindfulness Project und respektiert damit den physischen Körper als Heimat für die ihm inne wohnende Seele.

The awakening gong sounds at 05:30 a.m. in the Mindfulness Project every day and then it starts with one hour of yoga in Hatha style. It feels unusual to start with activity in darkness, but the experience of the sunrise while the yoga session is realy great. It’s an ‚inherent part of the life in the Mindfulness Projct to start into the day with mindful body moving activities and it respects the physical body as the home of the soul living inside.

Sonnenaufgang über den Zuckerrohrfeldern / Sunrise over the sugarcane fields

Die Arbeit hier beinhaltet auch zahlreiche Aktivitäten des Engagements innerhalb des Sozialraums des Projekts. So unterrichten die Volunteers beispielsweise regelmässig die Kinder im Dorf, um ihnen einen spielerischen Zugang zur englischen Sprache zu ermöglichen. Aber auch die finanzielle Unterstützung von lokalen Bauern sowie die Mitwirkung bei Aktionen für den Erhalt einer sauberen Umwelt zählen dazu und setzen damit aktiv Zeichen für ein friedvolles Miteinander ohne gegenseitig zu werten.

The work here contains a lot of involvement in the social space of the project, for example teaching the english language to the children in the village in a playful way periodically. But also the financial support of local farmers and the participation in actions to preserve a healthy environment put signs for a peaceful together without judging each other.

Spielerisch Englisch lehren für die Kinder im Dorf / Teaching english playfully for the village children

Als ein Kernelement des bewussten, spirituellen Lebens bildet das Meditieren eine weitere wichtige Säule im Mindfulness Project. Neben den morgendlichen, ans Yoga anschliessenden Meditationen besteht an Buddha-Tagen in befreundeten Klöstern auch die Möglichkeit, zu tiefer gehenden Meditationserfahrungen in der Gruppe. Und wer mag kann zudem an den täglich abendlichen Lehreinheiten, in welchen die Grundlagen der buddhistischen Lebenshaltung anhand praktischer Erfahrungsberichte vermittelt werden, teilnehmen und damit den Tag ausklingen lassen.

Meditation is another core element for living mindful and spiritual in the project. It starts every day after the yoga and additionally it’s possible to go into deeper group meditation experiences in the monasteries at the Buddha days. And you can participate in the daily evening buddhistic teaching lessons, which explain the buddhistic philosophy in the way of practical experiential descriptions.

Die Buddha-Geschichte im Dorftempel Wat Boriboon / The Buddha story in the village temple Wat Boriboon

Mindfulness Project – Natursteinbau und Permakultur / Natural stone building and permaculture

Eine der im Mindfulness Project genutzten traditionellen Handwerkstechniken ist das Bauen mit natürlichen Materialien. Da lehmhaltige Erde hier in grossen Mengen vorhanden ist, braucht diese „nur“ entsprechend bearbeitet und in Form gebracht zu werden, um damit Häuser aus Naturstein zu bauen. Dies ist allerdings eine nicht zu unterschätzende Körperarbeit, welche traditionell ohne den Einsatz von Maschinen auskommt.

Building with natural materials is one of the traditional crafts used in the Mindfulness Project. Because the soil naturally contains a lot of clay, it have to be treated and got in shape in the right way „only“ to build houses made of natural stones. But it’s a hard body work, traditionaly made without the use of any maschines.

Lehmabbau im eigenen Erdreich / Getting clay from the own ground

Aufbereitet mit Wasser und Reisspreu und angereichert mit der Intention eines Schaffensprozesses im Einklang mit der Natur entsteht aus scheinbar normaler Erde ein wertvolles Baumaterial, welches bereits seit Jahrhunderten zum Häuserbauen verwendet wird. Und neben seinem vollkommen natürlichen Ursprung bietet es zudem auch die Möglichkeit, Träume vom selbstbestimmten Bauen mit überschaubaren Kosten ins Hier und Jetzt zu holen und damit Realität werden zu lassen.

Edited by water and the chaff of rice and enriched with the intention of a creative process in harmony with the nature a valuable material, which was already used for building houses centuries ago, is being produced. Additionally to the complete natural origin it makes it possible to realize dreams of self determined building and favorable costs.

Mit Körperkraft zur richtigen Schlammkonsistenz / Hard body work for the right consistency of the mud

Verschiedene Grössen von Steinen werden durch spezielle formgebende Schablonen möglich und die abschliessende Trocknung geschieht allein durch die Kraft der Sonne. Im Mindfulness Project kann man bereits auf einen mehrjährigen Erfahrungsschatz im Natursteinbau zurückgreifen und hat darauf basierend Arbeitsabläufe entwickelt, welche auf die Zusammenarbeit in grösseren Gruppen optimiert sind.

Because of special templates different stone sizes are possible and the final dehydration is made by the power of the sun only. There is a wealth of experience in natural stone building of several years in the Mindfulness Project and based on it they developed group optimized workflows.

Alte Handwerkskunst neu gelebt / Ancient craft lived new

Schon jetzt besteht das Essen im Mindfulness Project ausschliesslich aus frisch zubereiteten vegetarischen Zutaten und bildet damit eine wichtige Säule in der Ausrichtung auf ein ganzheitlich gesundes Ökosystem. Dementsprechend logisch ist auch der nächste Schritt, mit Hilfe von Permakulturarbeit eine perspektivisch komplett eigenständige Versorgung zu erreichen. Zahlreiche klassische Früchte, wie zum Beispiel Bananen, Ananas, Mango oder Papaya, aber auch etwas weniger bekannte, wie Jackfrucht oder besondere Pomelo-Arten haben hier bereits ihren Nährboden gefunden und werden in den kommenden Jahren eigene Erträge einbringen.

The meals at the Mindfulness Project are already made of fresh vegetarian ingredients only this time and they representing an important part of the project’s base focused on a holistic healthy ecosystem. So the next step is to ensure producing complete own food with permaculture. Many native fruits, leine bananas, mango or papaya, but also little known fruits, like jackfruit or exceptional kinds of pomelo, already got their place and will be harvested in the next years.

Frische Bananen bald auch aus eigenem Anbau / Fresh own cultivated bananas coming soon

Mindfulness Project – Ein neuer Weg / A new way

Weit abseits des weltlichen Lebens wurde im Outback nördlich von Khon Kaen ein für mich äusserst interessantes Projekt initiiert. In Kooperation mit dem Kloster Wat Pho entsteht hier ein ganzheitliches, buddhistisch geprägtes Heilungszentrum für die menschliche Seele. Das Mindfulness Project versteht sich als eine Einladung an alle, die ihren Weg im Leben neu denken, ausrichten und vielleicht auch mit Gleichgesinnten gemeinsam gestalten möchten.

A very interesting project in my opion was initiated outside of the normal life in the outback north of Khon Kaen. In cooperation with the monastery Wat Poh arises a holistic shaped buddhistic healing center for the human soul. The Mindfulness Project is an invitation for all who want to think about their way of life, about a new orientation or creating something new together with likeminded people.

Willkommen auf dem Weg der Achtsamkeit / Welcome to the way of mindfulness

Erst vor gut 2 Jahren ist das Projekt auf den jetzigen Grund und Boden umgezogen und dementsprechend „basic“ sind aktuell auch noch die Gegebenheiten vor Ort. Doch das Grundgerüst für die Zukunft steht bereits und wird kontinuierlich mit einer Vielzahl von Volunteeren aus aller Welt erweitert und mit Leben erfüllt. Besonders die Einfachheit ist es, welche mich fasziniert und die reduziert auf das Wesentliche, offene Menschen gemeinsam Neues erschaffen und sich auf ihre Fähigkeiten und inneren Werte besinnen lässt.

The project moved to it’s current ground only 2 years ago, so the conditions are very basic actualy. But the foundation for the future was set up already and many volunteers are staying here to extend and fulfill with life. Especialy the plainness, which let create open minded people new things together and remember their skills and inner values, is fascinating me.

Abseits und mitten in der Natur / Remote and in the middle of nature

Das Konzept des Mindfulness Projects durchdringt alles Ebenen des menschlichen Seins und bettet diese liebevoll und wertschätzend in ein grösseres Ganzes ein. Der ganzheitliche Ansatz baut auf der Selbstverantwortung eines jeden Menschen für sein eigenes Leben und die Umwelt auf und nutzt alte asiatische Praktiken wie Yoga oder Meditation, aber auch traditionelle landwirtschaftliche und handwerkliche Arbeit, zur Manifestation.

The concept of the Mindfulness Project permeates all layers of being human and intagretes them lovingly and appreciatively into a bigger whole. The holistic approach is based on the personal responsibility of everyone for once own life and our environment and uses ancient practices like yoga or meditation, but also traditional agriculture work and crafts for manifestation.

Ritualisierter Tagesplan / Ritualized daily schedule